DELF

Das Ablegen der DELF-Prüfungen (Französisch) am Greselius-Gymnasium hat nun bereits eine jahrelange Tradition, immerhin ist unsere Schule als einziges Gymnasium in Niedersachsen sogar Prüfungszentrum. 
Im Januar und Februar eines jeden Jahres treten etliche eifrige Schülerinnen und Schüler zu den schriftlichen und mündlichen DELF-Prüfungen an, bei der sie in verschiedenen Aufgaben ihre Kenntnisse der französischen Sprache nachweisen müssen. Hierbei geht das Niveau oft weit über das im Unterricht Erarbeitete hinaus. Um diese Leistung erbringen zu können, bereiten sich die Schülerinnen und Schüler in einer DELF-AG, die unsere Schule regelmäßig anbietet, ein halbes Jahr speziell auf die Prüfungen vor.
Kurz vor den Sommerferien treffen dann immer die heiß ersehnten Diplome aus Paris ein, die vom französischen Kultusministerium ausgestellt werden. Erfreulicherweise haben bisher immer alle Prüflinge bestanden, überwiegend sogar mit guten bis sehr guten Ergebnissen.
Mit den Schülerinnen und Schülern freut sich auch Herr Beerbom, der diese in den vergangenen Schuljahren in der DELF-AG sehr engagiert und offenbar äußerst erfolgreich auf die Tests vorbereitet hatten.