porno seyret pornolar sikis porno sex geschichten
Drucken

Jugend debattiert – Schulentscheid Jahrgang 9

Jugend debattiert 2016 SE

So schwer wie in diesem Jahr fiel der Jury die Entscheidung selten, doch am Ende stand fest: Nils Middendort (9b) und Marc Felde (9c) werden das Greselius-Gymnasium beim Regionalentscheid „Jugend debattiert“ am 25. Januar in Nordhorn vertreten.

Am vorletzten Schultag 2016 fand der finale Schlagabtausch im Konferenzraum statt. Laura Riefert (9a), Mia Wellmann und Nils Middendorf (9b), Lea Gertken, Naomi Kashung, Leonid Hentschel (9c) sowie Marc Felde und Gregor Heckmann (9d), die Klassensieger aus dem Jahrgang 9, hatten sich zuvor zehn Tage lang mit der Frage, ob der Unterricht täglich mit einer verpflichtenden Sportstunde beginnen soll, mit einer Altersvorgabe für Körpermodifikationen sowie mit der Klarnamenspflicht in sozialen Netzwerken auseinandergesetzt. In zwei Vorrunden wurden die ersten beiden Themen auf so hohem Niveau debattiert, dass schon die Auswahl für die Endrunde schwerfiel. „Wir haben selten schon im Jahrgang 9 Debattanten, die das Format so gut beherrschen wie diese acht und ihre Positionen sprachlich so klar vertreten können“, war einhellig aus den beiden Jurys zu hören.

Dazu beigetragen hat auch Jonah Nietiet. Der ehemalige Schüler mit großer eigener Wettbewerbserfahrung coachte im Vorfeld die Interessierten und beteiligte sich als Juror am Schulentscheid. Das Finalthema zu debattieren fiel den letzten Vieren etwas schwerer, zumal die Teilnehmer ebenso wie das Publikum mehrheitlich gegen eine Klarnamenspflicht waren, zwei Debattanten aber gemäß den Vorgaben des Wettbewerbs dafür eintreten mussten. Im ausgeglichenen Finale debattierten Mia und Nils auf der Pro-Seite, Marc und Gregor auf der Contra-Position. Die letzte Entscheidung für Nils und Marc als Vertreter des GGB auf der nächsten Wettbewerbsstufe war sehr knapp. Beim Regionalentscheid wird unsere Oberstufe von Sharleen Miebach und Mathias Burghardt vertreten.

Erstmals wird der Regionalentscheid nicht im Osnabrücker Land, sondern in Nordhorn stattfinden. Zwei Gymnasien aus der Grafschaft ergänzen seit einem Jahr den Verbund, zu dem neben dem GGB auch die Berufsschule und das Gymnasium Bersenbrück sowie die Oberschule Ankum gehören.

Rita Cremering